Artikel

Kolping Helden 2020

Unsere Kolpingschwester Jutta Hellmann wurde am 26.9.2020 auf der
Delegiertenversammlung vom Kolping Land Oldenburg in den VEC-Hallen für Ihre außergewöhnlichen Aktivitäten mit dem Ehrenamtspreis Kolping Helden 2020 ausgezeichnet.
Jutta war maßgeblich am Aufbau der Junge-Familie-Gruppen beteiligt und Ideengeberin eines Pflanzenflohmarktes. Sie beteiligt sich an der Vorbereitung von Messen und Betstunden und ist Mitglied der Tanzgruppe der Kolpingfrauen. Über Jahre betreut sie außerdem die Briefmarken- und Handyaktion. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ehrenamtspreis!

Kolping Heldin 2020
Laudatio durch Gaby Kuipers und Andreas Bröring
Gaby Kuipers, Jutta Hellmann und Andreas Bröring
Rede Jutta Hellmann

Selbstbestimmtes Altern

Die Kolpingsfamilie Vechta Maria Frieden konnte am Freitag, dem 24. Januar 2020, 20 Mitglieder sowie weitere Interessierte zu einem Vortrag von Dr. med. Michael Musolf, Kolpingbruder und Chefarzt der Klinik für Geriatrie und physikalische Medizin im Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg, zum Thema „Selbstbestimmtes Altern“ im Pfarrheim begrüßen.
Detailliert und sehr anschaulich wurden von Dr. Musolf die Aspekte Altern – was passiert da in und mit mir – Prävention – Stellenwert von Ernährung und Bewegung – und Krankheit – Lebensqualität und soziale Teilhabe – sowie als eher juristische Ergänzung die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in einem für alle sehr interessanten Vortrag präsentiert.

Im Anschluss an den Vortrag bestand die auch gut genutzte Gelegenheit, vertiefende Fragen zu stellen.

Im Namen der Kolpingsfamilie Maria Frieden dankte Stephan Wellner Dr. Michael Musolf nicht nur für die umfassenden Informationen, sondern vor allem auch dafür, dass dieser für den Vortrag extra aus Hamburg nach Vechta angereist war und weder ein Honorar noch ein Geschenk dafür haben wollte. Auf seinen Vorschlag hin solle die Arbeit von Pro Vita hier vor Ort mit einer Spende gewürdigt werden.

Dr. med. Michael Musolf